Aussichtsturm "Höhlenblick" Neanderthal Museum

Errichtung des Aussichtsturms „Höhlenblick“ und der Treppenanlage „Felssockelgraben“ Neanderthal Museum
  • Aussichtsturm “Höhlen­blick” Neanderthal Museum

    Das Projekt umfasst die Errichtung des Aussicht­turmes “Höhlen­blick” in Stahlbauweise.

    Der 22m hohe Turm besteht aus einem innen­lie­genden Zylinder um den sich jeweils eine innere und eine äußere Rampe mit unter­schied­lichen Steigungen winden. Auf dem obersten Podest wird eine nachge­baute Kalotte (7m Breite, 10m Länge, 4m Höhe) auf insgesamt sechs Stützen platziert. Für alle Profile werden Rundrohre verwendet. Die Unter­kon­struktion für das oberste Podest wird zusätzlich aus HEB-Trägern bestehen. Die Gründung erfolgt über einer elastisch gebet­teten Boden­platte, die einen kreis­runden Querschnitt aufweist.

Errichtung eines Parkhauses in Leverkusen
error: Dieser Inhalt ist geschützt